sw-ba-80n.jpg
Bilder
 Schärfablauf: 1.) Die Schleifscheibe berührt leicht die Zahnbrust
Schärfablauf: 1.) Die Schleifscheibe berührt leicht die Zahnbrust
Schärfablauf: 2.) Wenn die Schleifscheibe den Zahngrund erreicht hat, wird das Sägeblatt von der Vorschubklinke vorgeschoben. Es wird die Rundung am Zahn grund geschliffen.
Schärfablauf: 2.) Wenn die Schleifscheibe den Zahngrund erreicht hat, wird das Sägeblatt von der Vorschubklinke vorgeschoben. Es wird die Rundung am Zahn grund geschliffen.
Schärfablauf: 3.) Unter Fortsetzung des Sägeblattvorschubes beginnt der Rückhub des Schleifkopfes, und die Schleifscheibe wandert den Zahnrücken entlang.
Schärfablauf: 3.) Unter Fortsetzung des Sägeblattvorschubes beginnt der Rückhub des Schleifkopfes, und die Schleifscheibe wandert den Zahnrücken entlang.
Schärfablauf: 4.) Nachdem der Zahn auch am Rücken geschliffen wurde, gleitet die Vorschubklinke zurück und greift in den nachfolgenden Zahn ein.
Schärfablauf: 4.) Nachdem der Zahn auch am Rücken geschliffen wurde, gleitet die Vorschubklinke zurück und greift in den nachfolgenden Zahn ein.

SW BA 80N

Technische Daten

Arbeitsbereich SW BA 80N
Zahnteilung
Zahnhöhe

Sägebandbreite
Spanwinkel
3 – 30 mm
max. 12 mm (Spitzzahn) bzw. 8 mm (Bogenzahn)
10 – 60 mm oder 55 – 80 mm
0 – 25 Grad
Schleifscheiben  
 CBN Ø 200 x 32 mm
 Arbeitsgeschwindigkeit 24 – 50 Zähne / Min.
Kühlung  
 Kühlmittelart Kühlemulsion
Elektroinstallation  
Leistungsaufnahme Maschine 1,1 kW
Gewicht  
  ca. 230 kg
Abmessungen (BxTxH)  
  2300 x 920 x 2250 mm

v. 180808-1